Brennholz Header Bild
Sie suchen einen Händler für Brennholz in Ihrer Nähe?

Brennholz und Kaminholz im Kreis



Kammertrocknung und Freilufttrocknung

Brennholz / Kaminholz Tipps
Professionelle Holzhändler lagern ihr Brennholz mit kontrollierter Trocknung, frei von Pilzbefall oder Schädlingen. Eine gezielte Trocknung (Kammertrocknung oder Freilufttrocknung) führt zu einem hohen Heizwert. Die Rauchentwicklung ist damit entscheidend geringer. Bei der Kammertrocknung handelt es sich um eine technische Trocknung von gesägtem Holz in elektronisch gesteuerten Trockenkammern. Dem Holz wird durch Hitze Feuchtigkeit entzogen. Bei der Freilufttrocknung, auch als natürliche Trocknung bezeichnet, wird das Brennholz im Freien oder im offenen Schuppen gelagert. Das gestapelte Holz sollte bei möglichst ungehinderter Luftzirkulation gegen Regen, Schnee und direkte Sonneneinstrahlung geschützt werden. Bei der Freilufttrocknung handelt es sich um das einfachste und energiesparendste Trocknungsverfahren. Die Trocknung erfolgt ohne Fremdenergieeinsatz durch die Verdunstung von Wasser aus dem Holz und durch Luftzirkulation.